Archiv

Feuerwehrjugend legt Jugendflamme ab

Die Deutsche Jugendflamme ist ein Leistungsbeweis der Feuerwehrjugend, die das Grundwissen des Feuerlöschwesens prüft. Dieser Aufgabe stellten sich am Samstag 16.03.2024 insgesamt 58 Nachwuchsfeuerwehrfrauen und -männer. Unterschiedliche grundlegende Tätigkeiten und Wissensgebiete aus den Bereichen der Feuerwehrtechnik, Hydrantenkunde, Kommunikation und Erste Hilfe wurden dabei beleuchtet. So musste eine aufgefundene verletzte Person nach Kontrolle der Vitalfunktionen und Ansetzen eines Notrufs in die Stabile Seitenlage gebracht werde. Außerdem musste ein Hydrant anhand der Beschilderung gefunden und in Betrieb genommen werden. Natürlich musste auch Hand angelegt und verschiedene Schläuche erklärt und ausgeworfen werden. Beim Vorführen verschiedener Feuerwehrknoten stellten die Jugendlichen ihr Feingefühl unter Beweis. Unter den kritischen Beobachtungen der städtischen Jugendwarte zeigten die Florianijünger zwischen 12 und 18 Jahren, dass sie sich intensiv vorbereitet haben und bereit sind für den Dienst am Nächsten. So konnte am Ende Stadtbrandinspektor Florian Emmer und Stadtjugendwart Christian Winklmeier […]

Löschzug Ilzstadt hat Zuwachs bekommen

Auf ein ereignisreiches Jahr blickten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Passau Löschzug Ilzstadt in deren Jahreshauptversammlung zurück. Vereinsvorsitzende Marina Probst stellte mit Stolz fest, dass der Löschzug im vergangenen Jahr Zuwachs bekommen hat und dankte in ihrer Begrüßung allen Ehrenamtlichen für ihren großen Einsatz. Neben dem KLF Pumpe (Kleinlöschfahrzeug), welches im Rahmen des Brandschutzkonzeptes der Veste Oberhaus angeschafft wurde, kaufte der Verein aus eigenen Mitteln ein UTV (Utility-All-Terrain-Vehicle; geländegängiges Nutzfahrzeug), dass insbesondere bei Hochwassereinsätzen oder in unwegsamen Gelände eine wichtige Rolle spielt. Nicht zu vergessen ist natürlich die neue Fahrzeughalle, die die WGP erbaut hat und die nun der Ilzer Wehr eine ordentliche Unterbringung der Fahrzeuge gewährleistet. Zugführer Martin Gahr stellte in seinem Rückblick fest, dass das Jahr 2023 mit 152 Einsätzen, davon einigen spektakulären Bränden, wie der Brand des Bergfrieds, der Brand mehrerer Fahrzeuge oder einige Wohnungsbrände, durchaus herausfordernd […]

Führung durch die Salvatorkirche

Die aktiven und fördernden Mitglieder des Löschzugs Ilzstadt erhielten von Kunstreferenten Alois Brunner eine Führung durch die profanierte Salvatorkirche. Die ansonsten verschlossene ehemaliche Wallfahrtskirche ist natürlich allen vom Vorbeifahren wohl bekannt. Dieses Mal ergab sich die Möglichkeit einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Der beeindruckende Sakralbau mit dem gotischen Hochaltar ließ alle Teilnehmenden staunen. Im Anschluss konnte natürlich im nahegelgenen feuerwehrhaus noch ’nachgeratscht‘ werden.  

Christbaumanzünden im Winterwonderland

Trotz der widrigen Witterungsbedingungen und den andauernden Einsätzen auf Grund von Schneebruch entzündeten die Ilzer Florianijünger pünktlich zum 1. Advent ihren Christbaum vorm Feuerwehrhaus.  

Volkstrauertag und Totengedenken

Der Löschzug Ilzstadt beteiligte sich an der Gedenkfeier anlässlich des Volkstrauertags in der Pfarrkirche St. Bartholomäus. Bürgermeisterin Erika Träger gedachte der Opfer von Krieg, Gewalt, Terror und Naturkatastrophen. „90 Jahre nach der Reichsprogromnacht müssen erneut Bürger dieses Landes wieder Angst haben, auf Grund ihrer Religion, ihrer Herkunft oder ihres Aussehens wegen Opfer von Beleidgungen oder Angriffen zu werden“, betonte die Komunalpoltikerin. Auch Pfarrer Martin Prellinger schloss sich den Gedenkworten an, hob aber auch hervor, dass es immer noch wichtig ist, dass sich „Ehrenamtliche, wie beispielsweise die freiwillige Feuerwehr, selbstlos für den Nächsten einsetzen und so der Welt ein menschliches Erscheinungsbild geben.“

10. traditionelles Schafkopfturnier

Zur Freiwilligen Feuerwehr gehört nicht nur Retten-Löschen-Bergen-Schützen, sondern auch die Pflege von Kameradschaft und Tradition. So sind die Freiwilligen Feuerwehren nicht nur ein Garant für Sicherheit, sondern stellen durch ihr bürgerschaftliches Engagement oftmals auch den Kitt, der einen Stadtteil zusammen hält, dar. Dies hat sich beim Traditionellen Schafkopfturnier des Löschzugs Ilzstadt, das dieses Jahr in seiner zehnten Auflage stattfand, wieder ein mal bewahrheitet. In drei Runden mit je zwanzig Spielen wurde der diesjährige Schafkopfmeister im bis auf den letzten Platz gefüllten Feuerwehrhaus in der Ilzstadt ermittelt. Am Ende standen sogar zwei Frauen auf dem Treppchen: Gundi Glatzl konnte sich vor Christian Bachmeier und Dorina Spannbauer durchsetzen und wurden von den Turnierleitern Florian Emmer und Josef Köck beglückwünscht.. Aufgrund der großzügigen Sponsoren konnte jeder Teilnehmende einen sehenswerten Preis mit nach Hause nehmen. Auch Zugführer Martin Gahr und Fördervereinsvorsitzende Marina Probst, die […]

Das Warten hat für den Löschzug ein Ende

Nach langer Planung und Bauverzögerung hat Ilzstädter Feuerwehr neue Fahrzeughalle bezogen Schon der Spatenstich für die Fahrzeughalle des Löschzugs Ilzstadt in der Halser Straße Anfang September vergangenen Jahres war eine Art Erlösung für die aktiven Feuerwehrler. So beschreibt es Florian Emmer, ehemaliger Zugführer und heutiger Stadtbrandinspektor. Langwierig und frustrierend war der Prozess der Standortsuche für den alternativlosen Neubau. Doch das endgültige Ende des langen Wartens war der Spatenstich noch nicht. Denn wegen eines Statiker-Gutachtens konnte der angepeilte Fertigstellungstermin Ende 2022 nicht eingehalten werden und aufgrund der Witterung im Frühjahr dauerte es schließlich bis Ende Mai.Plan eingehalten: Vorhaben kostet knapp eine Million „Vor etwa drei Wochen konnten die Feuerwehrler samt ihrer Fahrzeuge die voll funktionstüchtige Halle aber beziehen“, sagt Andrea Gais, Geschäftsführerin der WGP, die als Bauherrin fungiert, auf Nachfrage der PNP. Im Juli sollen dann noch die Parkplätze für die […]

Jahreshauptversammlung beim Löschzug Ilzstadt

Vergangenen Freitag konnten die aktiven, passiven und fördernden Mitglieder im Beisein der Ehrengäste Oberbürgermeister Jürgen Dupper und der Stadträte Stefanie Auer, Boris Burkert, Martin Burkert, Stadtbrandrat Andreas Dittlmann, Stadtbrandinspektor Florian Emmer, Feuerwehrvorstand Markus Kornexl und Stadtpfarrer Martin Prellinger auf eine imposante Bilanz zurückblicken. Zugführer Martin Gahr berichtete von 128 Einsätzen im abgelaufenen Jahr, zu denen das Einrichten von Flüchtlingsunterkünften ebenso zählte wie ein LKW, der in der Ilzstadt Hunderte von Getränkekisten verloren hatte. Allem voran natürlich auch das Kerngeschäft des Löschzugs Ilzstadt: die Rettung von Personen aus unseren Flüssen und die Bekämpfung von Bränden in Ilz- und Altstadt. Ebenfalls konnte der Zugführer auf eine fundierte Ausbildung zurückblicken: 2 Atemschutz-, 1 Chemikalienschutz- und 2 Maschinistenlehrgangsplätze wurden erfolgreich belegt. Die Grundausbildung absolvierten 6 Feuerwehrdienstleistende mit Bravour. 5 Aktive erwarben den Bootsführerschein und 2 Aktive den Helferführerschein bis 7,49t. Über 3.000 Stunden wurden […]

Es weihnachtet beim Zweiten Löschzug

Die Feuerwehrdienstleistenden des Zweiten Löschzugs sind rund um die Uhr in Bereitschaft. Im Einsatzfall sind sie zur Stelle, egal zu welcher Tages- oder Nachtzeit und in der Freizeit wird für den Ernstfall geübt. Aber nicht nur der Feuerwehrdienst, sondern auch die Kameradschaft wird bei uns ganz groß geschrieben. Die Feuerwehr ist für uns zweite Heimat und die Kameraden sind wie eine zweite Familie. Am vergangenen Freitag begang der Löschzug deshalb gemeinsam mit den Angehörigen seiner Mitglieder und den Freunden des Vereins seine Weihnachtsfeier im Haus der Jugend. Neben toller Verpflegung, musikalischen und poetischen Auftritten aus unseren Reihen und vielen lieben Grußworten stand das gemütliche Beisammensein im Mittelpunkt dieser Feier. Auch Nikolaus und Krampus statteten uns wieder einen Besuch ab und berichteten von vielen guten Taten und kleinen Malheurs aus der Mannschaft.

Neue Zugführung für den Löschzug Ilzstadt

Am gestrigen Samstag Abend wurde im Feuerwehrhaus Ilzstadt eine neue Zugführung für den zweiten Löschzug ernannt. Die Zugführer sind bei der Feuerwehr Passau nicht nur die Führer der taktischen Einheiten, sondern auch die Wachleiter, die vor Ort die Ausbildung und Verwaltung verantworten. Da unsere bisherige Zugführung ihr Amt aus beruflichen Gründen niederlegen musste, wurden diese Posten gestern neu besetzt. Wir gratulieren unseren Kameraden Martin Gahr zur Ernennung zum Ersten und Fabian Probst zur Ernennung zum Zweiten Zugführer. Nach dem einstimmigen Votum wurden die Zwei vom Kommandanten Andreas Dittelmann zu Zugführern bestellt. Zeitgleich wollen wir auch auf diesem Wege unseren Dank an unsere ausscheidenden Zugführer Andreas Hühn und Chris Craxton für die sehr gute Arbeit im vergangenen Amtsjahr aussprechen!

Mitmachen
Facebook
Instagram