Archiv

Löschzug Innstadt unter neuer Führung

Bei einer Dienstversammlung Ende Oktober wählten sich die Kameradinnen und Kameraden des Löschzugs Innstadt der Freiwilligen Feuerwehr Passau eine neue Führung: Der bisherige stellvertretende Zugführer Thomas Pratsch wurde zum Nachfolger von Jürgen Haselgruber gewählt. Ihm zur Seite steht künftig Joseph Sieger. Oberbürgermeister Jürgen Dupper und Stadtbrandrat Andreas Dittlmann gratulierten den beiden zur Wahl und wünschten ihnen für ihre Aufgabe stets eine glückliche Hand und alles Gute. Die Neuwahl war notwendig geworden, nachdem der bisherige Zugführer Jürgen Haselgruber sein Amt niedergelegt hatte. Haselgruber führte die Innstädter Wehr seit 2010 und erwarb sich insbesondere während des Hochwassers 2013 große Verdienste.

FFP2-Masken für alle Mitglieder

Bei unseren Einsätzen tragen wir bereits seit einiger Zeit ausschließlich FFP2-Masken. Nachdem diese Woche im Freistaat Bayern eine verschärfte Maskenpflicht in Kraft getreten ist, müssen solche Masken nun auch im Alltag getragen werden: Das Einkaufen, Fahrten mit dem ÖPNV oder der Aufenthalt in öffentlichen Gebäuden ist nur mehr mit einer FFP2- oder einer FFP3-Maske erlaubt. Gleiches gilt für Arzt- oder Gottesdienstbesuche. Damit der Übergang in diese strengere Maskenpflicht leichter fällt, hat unser Förderverein allen Mitgliedern je zwei FFP2-Masken zur privaten Nutzung zukommen lassen. Selbstverständlich wurden sie von einer Innstädter Apotheke bezogen und wir haben uns vorher von ihrer Qualität überzeugen lassen. In den letzten Tagen wurden die Masken mit einem entsprechenden Begleitschreiben kontaktlos an alle aktiven Mitglieder, Fördermitglieder und Ehrenmitglieder verteilt. Damit wollen wir uns auch für ihre Treue und Verbundenheit zu unserer Feuerwehr und dem Förderverein bedanken, die gerade […]

Offizielle Übergabe des Mittleren Löschfahrzeugs

Am Freitag hat Oberbürgermeister Jürgen Dupper offiziell unser neues Mittleres Löschfahrzeug (MLF) an uns übergeben. Interessiert ließ er sich dabei von unserem Zugführer Jürgen Haselgruber das auf einem Iveco-Fahrgestell aufgebaute Auto erklären. Dank seiner kompakten und wendigen Bauweise eignet es sich perfekt für die örtlichen Besonderheiten des Schutzgebiets, darunter mehrere Engstellen wie der Paulusbogen oder das Severinstor. Das Staffelfahrzeug führt 1000 Liter Löschwasser mit und hat eine umfassende technische Beladung, womit es für eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten gerüstet ist. Mit einem Gewicht von unter 7,5 Tonnen darf es zudem mit dem sogenannten Feuerwehrführerschein gefahren werden. Nach dem LF-10 und dem Versorgungs-Lkw, die beide 2018 in Dienst gestellt worden sind, hat der Löschzug Innstadt mit dem MLF nun den aktuell modernsten Fuhrpark in ganz Passau.

Jahreshauptversammlung 2019

Am 15. März 2019 fand die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen der Vorstandschaft im Löschzug Innstadt e.V. statt. Nach der Begrüßung der Ehrengäste und der Feuerwehrkameraden durch den alten und neuen Vorstand Woller Gerhard jun. präsentierte unser Zugführer Jürgen Haselgruber seinen Einsatzbericht von 2018. Es war rückblickend ein Jahr, in dem wir brandtechnisch gefordert waren, nachdem die letzten Jahre durch große Unwettereinsätze geprägt waren. Bei rund 124 Einsätzen im Jahr 2018 wurden 1019 Einsatzstunden von 1035 Frauen und Männer erbracht. Leider ist die Anzahl von Fehlalarmen im Vergleich der letzten Jahre wieder angestiegen. Dies ist auch auf die Rauchmelderpflicht in privaten Wohnungen zurückzuführen. Zu Fehlalarmen rückten wir 30 mal mit 229 Frauen und Männer aus und leisteten dabei 202 Stunden. Von Unwettereinsätzen blieben wir aber 2018 nicht ganz verschont. Im Sommer kam es durch Starkregen wieder zu einigen vollgelaufenen Kellern und überschwemmten […]

Neues Löschfahrzeug für die Innstadt

Die Freiwillige Feuerwehr Innstadt hat ein neues LF 10 von der Firma Rosenbauer in Dienst gestellt. Basis des Fahrzeuges ist ein MAN TGM 13.290 4X4 mit 290PS und einem zulässigen Gesamtgewicht von 14 Tonnen. Um im Notfall auch durch die Engstellen der Innstadt zu passen, hat der Löschzug Innstadt ein besonders schmales und niedriges Modell mit 2,40 Metern breite und nur 3,0 Metern höhe. Dies ist den schmalen Gassen und Toren wie beispielsweise dem Severinstor geschuldet. Mitgeführt werden unter anderem 1.900 Liter Löschwasser, Schaummittel, Atemschutzgeräte sowie Geräte zur technischen Hilfeleistung. Als Zusatzausstattung am Fahrzeug hat sich die Feuerwehr Innstadt für einen flexiblen LED Lichtmast entschieden. Um die Einsatzstellen gut und variabel ausleuchten zu können. Die Beleuchtung des Innenraumes, des näheren Umfeldes sowie der Geräteräume sind ebenfalls mit LED-Technik ausgeführt. Das Vorgängerfahrzeug war ein TLF 16/25 und bereits seit mehr als […]

Neun Kameraden erhalten Leistungsabzeichen

Neun Aktive des Löschzugs Innstadt der Freiwilligen Feuerwehr Passau stellten sich zuletzt der Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“. Dabei wird ein Löschangriff simuliert, welcher innerhalb einer strikt vorgegebenen Zeit abgeschlossen sein muss. In diesem Fall handelte es sich um den angenommenen Brand eines Nebengebäudes ohne Gefahr für Menschen oder Tiere. Unter der anspornenden Anleitung von Ausbilder Erich Häusler hatten sich die Teilnehmer in den Tagen zuvor bereits gut auf dieses Szenario vorbereitet. Dementsprechend saß bei der Abnahme jeder Handgriff: Kaum hatte Gruppenführer Gerhard Woller das Kommando zum Einsatz gegeben, eilte seine Mannschaft zum Fahrzeug und machte sich an den Aufbau des Löschangriffs. Unter den strengen Augen der drei Schiedsrichter Jürgen Grotke, Eduard Lieb und Richard Bruckner meisterten sie den gesamten Löschangriff tadellos – und sogar mit persönlicher Bestzeit. Im Anschluss an die erfolgreiche Abnahme erhielten die Teilnehmer aus den Händen […]

Gerhard Woller sen. wird Ehrenzugführer

Im Rahmen unserer Florianifeier wurde Woller Gerhard sen. zum Ehrenzugführer der Feuerwehr Passau-Innstadt ernannt. Nach einer Rede von Zugführer Jürgen Haselgruber bat dieser Oberbürgermeister Jürgen Dupper, Stadtbrandinspektor Andreas Dittlmann und Vorstand Erich Häusler ans Rednerpult, um mit ihnen die Ehrung vorzunehmen. Gerhard Woller ist seit über vierzig Jahren Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr. Davon war er fünf Jahre stellv. Zugführer und dreizehn Jahre Zugführer unserer Wehr. Auch für den Aufbau und Erhalt der Freundschaften zwischen den Feuerwehren Innstadt und Schardenberg sowie Schärding ist er mit verantwortlich. Aus Anerkennung und Würdigung um die Verdienste für den Löschzug Innstadt wurde ihm diese Auszeichnung verliehen.  

Mitmachen
Facebook
Instagram