Newsfeed

Ein Rekordjahr in allen Bereichen

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Passau – So viele Einsätze wie noch nie Die Freiwillige Feuerwehr Passau war 2023 so stark gefordert wie nie zuvor. Kommandant Andreas Dittlmann sprach bei der Jahreshauptversammlung am Freitagabend in der Hauptwache von einem „Rekordjahr in allen Bereichen“. Immerhin stehen Stadtspitze und Stadträte voll hinter den Ehrenamtlichen, die sich 2024 nicht nur auf neue  Ausrüstung, sondern auch auf den Beginn der Planungen für die neue Fachwerkstätte und damit letztlich auch der neuen Hauptwache freuen können. Die Katastrophe wird zur Normalität, hatte Stadtbrandrat Dittlmann in einer früheren Versammlung prophezeit. Eine  richtige Katastrophe gab es 2023 zum Glück nicht, aber doch zahlreiche Großeinsätze, vom Dezember-Hochwasser bis hin zum schrecklichen Lkw-Unfall am Jahresende mit zwei Toten in der Bahnhofstraße. Der Bub, den beherzte Helfer der Feuerwehr unter dem Lastwagen herauszogen, ist laut Sebastian Feucht von der Polizeiinspektion, der sich […]

Brandschutztüren | Feuerschutzabschlüsse

Brandschutztür (en) [die] a) Gesamtheit der Maßnahmen zur Verhütung und Bekämpfung von Bränden b) Vorrichtung, die dem Brandschutz dient Was der Laie Brandschutztür nennt, heißt im Fachjargon Feuerschutzabschluss. Aufgabe eines Feuerschutzabschlusses ist es, ein Feuer aufzuhalten, d.h. seine Ausbreitung zumindest für eine bestimmte Zeit zu verhindern. Feuerschutzabschlüsse können aber zusätzlich zu ihrer originären Funktion als Rauchschutztüren ausgestattet werden. Sie müssen selbstschließend sein (Tür muss von allein ins Schloss fallen) und sind deshalb mit einem Türschließer oder einem Federband ausgestattet. Ihre Funktionsfähigkeit muss zuverlässig über einen längeren Zeitraum gegeben sein. FEUERSCHUTZABSCHLÜSSE (-TÜREN) DÜRFEN NIEMALS AM SCHLIESSEN GEHINDERT WERDEN! WENN GEGENSTÄNDE (wie z. B. Keile oder Feuerlöscher (!)) DIE TÜR OFFEN HALTEN, IST JEDER BRANDSCHUTZ ZUNICHTE. Also. Bitte lassen Sie das. Vielen Dank.

Friedenslicht 2023

Ein Licht aus Bethlehem soll als Botschafter des Friedens durch die Länder reisen und die Geburt Jesu verkünden – das ist die Ursprungsidee für das Friedenslicht. Entstanden ist die Idee bereits im Jahr 1986. Mittlerweile ist daraus eine weltweite Aktion geworden und auch im Schutzbereich der Feuerwehr Passau, steht das Friedenslicht wieder zur Abholung bereit. Friedenslicht – Das Licht wird in der Vorweihnachtszeit von einem Kind in der Geburtsgrotte Jesu Christi in Betlehem entzündet und per Flugzeug in einer explosionssicheren Lampe nach Wien gebracht. Von dort aus wird es weiter auf den Weg geschickt, wie eben auch nach Passau. Das Friedenslicht kann am 24. Dezember 2023 abgeholt werden:  Löschzug Innstadt – Feuerwehrgerätehaus, Jahnstraße 1, Passau von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr Löschzug Ilzstadt – Pfarrkirche St. Bartholomäus während der Kindermette ab 16:30 Uhr Löschzug Hauptwache – Feuerwehrgerätehaus, Leonhard-Paminger-Straße 20, Passau […]

Wissenstest 2023: Unfallverhütung in der Jugendfeuerwehr, persönliche Schutzausrüstung und Dienstkleidung

Nach einer gemeinsamen, fundierten Vorbereitung durch die Jugendwarte stellten sich die Jugendlichen der im jährlichen Rhythmus stattfindenden Prüfung und meisterten diese in hervorragender Manier. Der Wissenstest ist seit Jahren fester Bestandteil der Grundausbildung für Feuerwehranwärter und drehte sich in diesem Jahr um das Schwerpunktthema „Unfallverhütung in der Jugendfeuerwehr, persönliche Schutzausrüstung und Dienstkleidung“. Die Abwechslung von theoretischen und praktischen Bausteinen ist notwendig, um die Ausbildung fortwehrend motivierend zu gestalten und um am Ende eine Grundlagenkompetenz zu erreichen. Der Wissenstest ersetzt keine Teile der Feuerwehr- Grundausbildung, sondern ist als eine Vorbereitung bzw. Ergänzung anzusehen. Der Jugendwart und die Schiedsrichter vor Ort legen Wert darauf, dass der Wissenstest für die Jugendlichen eine Bestätigung für erste Lernerfolge in der Freiwilligen Feuerwehr darstellt. Er sollte zur Fortsetzung der Ausbildung motivieren. Es ist wenig hilfreich, einen Jugendlichen, der erst kurze Zeit in der Freiwilligen Feuerwehr ist, […]

50 Jahre erfolgreiche Feuerwehrfreundschaft

Dass Feuerwehren untereinander eine gewisse Freundschaft pflegen, hat lange Tradition. Doch die Freundschaft zwischen den Sapeurs Pompiers de Cagnes-sur-Mer und der Feuerwehr Passau ist nochmal etwas ganz Besonderes. Die Geschichte der Städtepartnerschaft geht auf das Jahr 1973 zurück. Damals besiegelte man einen Freundschaftsvertrag und legte damit den Grundstein für eine Beziehung, die sich im Laufe der Jahrzehnte immer weiterentwickelt hat. Die Städtepartnerschaft zwischen Cagnes-sur-Mer und Passau ist nicht nur eine Geschichte von Städten, sondern auch der Freundschaft. Auch zwischen den Feuerwehren der beiden Städte wurden über die Jahrzehnte feste Bande geknüpft, die weit über das Protokoll hinausgehen. Die beiden Feuerwehren haben eine Freundschaft aufgebaut, aus der ein herzlicher und vielfältiger Austausch entstanden ist. Um den besonderen Anlass der 50-jährigen Partnerschaft zu würdigen, reiste auch eine Delegation der Feuerwehr Passau nach Frankreich, um den Feierlichkeiten beizuwohnen und um Freunde zu besuchen. […]

7-Stunden-Übung der Kinderfeuerwehr

Ferienstart bei den Feuerwehrminis Zum Start in die Sommerferien trafen sich die Mitglieder der Kinderfeuerwehr der Feuerwehr Passau aus den Löschzügen Innstadt, Ilzstadt und Hauptwache zu einer Übungseinheit der etwas größeren Art. Über den Tag verteilt wurde an verschiedenen Stationen geübt und trainiert. Am frühen Abend dann wurde den dann anwesenden Eltern, Verwandten und Freunden präsentiert, was die kleinsten der aktiven Floriansjünger bereits erlernt haben. Und was die Kinder bereits leisten können. Die Gäste bekamen zu sehen, wie die angenommenen Szenarien „Brand“ und „Verkehrsunfall“ souverän bewältigt wurden. Und waren sichtlich beeindruckt. Ganz nach dem Vorbild der Großen rückten sie zu den jeweiligen Übung-Einsatzstellen an; absitzen, antreten und auf den Einsatzbefehl des Gruppenführers warten. Dann routiniert das Übungsszenario abarbeiten – jeder Handgriff hat gesessen. Es war beeindruckend anzusehen, wie routiniert und souverän die Kleinsten der aktiven Floriansjünger die Einsatzszenarien Verkehrsunfall mit […]

Fluthilfemedaille für Feuerwehr

Rheinland-Pfalz dankt Passauer Feuerwehrkräften für Einsatz bei Katastrophe Passauer Feuerwehren haben bei der Bewältigung der Starkregen- und Hochwasserkatastrophe im Juli 2021 in Rheinland-Pfalz die Einsatzkräfte vor Ort unterstützt. Die rheinland-pfälzische Landesregierung hat als Zeichen tiefer Dankbarkeit und als Anerkennung für die Hilfeleistung und Solidarität der uniformierten Einsatzkräfte bei der Katastrophenbewältigung die Fluthilfemedaille 2021 gestiftet, teilt das Rathaus mit. Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann hat OB Jürgen Dupper gebeten, diese Auszeichnung auszuhändigen. Es war eine der schwersten Naturkatastrophen in Deutschland. Sintflutartige Regenfälle hatten am 14. und 15. Juli 2021 zu Überflutungen in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen geführt. Ganze Landstriche wurden verwüstet. Unzählige Helfer haben über Wochen hinweggeholfen, die Schäden durch die Flutkatastrophe zu beseitigen. Mit dabei waren von der Stadt Passau 45 ehrenamtliche Feuerwehrdienstleistende. 43 Männer und zwei Frauen unterstützten mit ihren Kontingentführern SBR Florian Emmer, SBR Andreas Dittlmann, SBM Martin Sagmeister […]

Drohne für Feuerwehr und Katastrophenschutz

Unterstützende Technik für den Einsatz, das war das Ziel der Stadt Passau hinter der Beschaffung einer Drohne für die Freiwillige Feuerwehr Passau. Mittlerweile haben insgesamt zwölf aktive Feuerwehrdienstleistende des Löschzugs Hauptwache und Mitarbeiter des Katastrophenschutzes auch die entsprechenden Schulungen erfolgreich absolviert, wozu Oberbürgermeister Jürgen Dupper vor Ort herzlich gratulierte. Oberbürgermeister Jürgen Dupper: „Mit der Drohne werten wir die Ausrüstung unserer Einsatzkräfte noch einmal deutlich auf. Wir bringen damit modernste Technik zum Einsatz, die uns in vielen Notfällen wertvolle Dienste leisten kann. Ich danke den Schulungsteilnehmern für die Bereitschaft sich die entsprechenden Fertigkeiten anzueignen.“ Bei der beschafften Drohne handelt es sich um eine DJI Matrice 300 RTK, die mit Laser-Entfernungsmesser und Scheinwerfer sowie Wärmebild- und Nachtsichtkamera ausgerüstet ist. Die maximale Reichweite der Drohne beträgt 15.000 Meter, die Höchstgeschwindigkeit knapp 83 km/h. Bei Temperaturen von minus 20 bis plus 50 Grad kann […]

Uniformen für die Retter von Morgen

Die erste eigene Uniform zu bekommen, das ist für Feuerwehrler immer etwas Besonderes. Dank einer Spende von Oberbürgermeister Jürgen Dupper, Bürgerinnen und Bürgern sowie der Sparkasse Passau konnten Mitglieder der Kindergruppe der Freiwilligen Feuerwehr Passau nun dementsprechend ausgestattet werden. Der Oberbürgermeister übergab seine großzügige Spende an die „Minis“ nun symbolisch an Stadtbrandrat Andreas Dittlmann und den Vorsitzenden Feuerwehr Passau e.V. Markus Kornexl. Ein herzliches ‚Vergelt’s Gott‘ dafür. „Von Menschen, die bereit sind, anderen Menschen zu helfen, kann man nie genug haben. Der demographische Wandel sorgt dafür, dass immer weniger Menschen für ehrenamtliche Tätigkeiten zur Verfügung stehen. Umso wichtiger ist es diejenigen, die insbesondere schon im Kindes- oder Jugendalter Interesse an ehrenamtlichen Tätigkeiten haben, so gut es geht mit einzubinden. Somit stellen wir sicher, dass auch in Zukunft Einrichtungen wie die Feuerwehr zukunftsfähig bleiben.“ In der Kindergruppe der Freiwilligen Feuerwehr Passau […]

Neue Bekleidung Kinderfeuerwehr | Spendenaktion

Die Sparkasse Passau unterstützt ehrenamtliches Engagement und verdoppelt Einzelspenden Im Aktionszeitraum Dienstag, 6. Dezember 2022 (9:o0 Uhr) bis Donnerstag, 8. Dezember 2022 (23:50 Uhr) verdoppelt die Sparkasse Passau im Rahmen der Aktion „WirWunder.de/Passau“ Einzelspenden bis EUR 100,00, bis das Verdoppelungsbudget aufgebraucht ist. Viele Feuerwehren unterhalten bereits seit mehreren Jahren Kindergruppen in ihren Feuerwehren. So auch die Feuerwehr Passau. Man verspricht sich dadurch eine frühe Bindung der Mitglieder an die Feuerwehr. Der demographische Wandel zeigt in vielen Regionen schon deutliche Auswirkungen. Die nachkommende Generation an Jugendlichen wird laut dem Statistischen Bundesamt bedeutend kleiner und der „Wettbewerb“ zwischen den verschiedenen Jugendverbänden steigt. Befürchtungen, dass dadurch Kinder frühzeitig abgeworben werden und der Jugendfeuerwehr verloren gehen, sind nicht ganz unbegründet. Die Kinderfeuerwehr ist eine kameradschaftliche, soziale und engagierte Kindergruppe innerhalb der Freiwilligen Feuerwehr Passau, in der Kinder zwischen 8 und 12 Jahren eine altersgerechte […]